Kleinere Verbesserungen

Im Overhead und im MIP werden verschiedene Verbesserungen vorgenommen. U.a. können nun Backlight und Floodlight über ein Relais ein- und ausgeschaltet werden. Das v.a. zur Simulation eines complete power loss, bzw. cold and dark starts.

Außerdem wurde ein (dämlicher) Planungsfehler behoben, in dem versucht wurde, diese Relaus über eine Open Cockpits USB Outputs Card zu schalten. Das ist keine gute Idee, wenn man diese gleichzeitig zum Dimmen der Korry-Lights verwendet.

Bei entsprechender Dimmung (Puls-Wave-Modulation - PWS) findet das Relais das gar nicht nett und versucht laut schnatternd im Takt mitzuschalten.

Die Tage wird es wohl auch einen Revisionsplan für das Overhead geben. Sozusagen eine zweite Runde um viele kleinere Unschönheiten zu beseitigen. Aber hier wird noch gesammelt, damit es später nicht auch noch zu einer dritten Runde kommt.

Subscribe to our newsletter

Be among the members of the VIER IM POTT community that stay up-to-date with product releases, upcoming events, important blog article and more.

VIER IM POTT 
Jähne GmbH für Produktinnovation
Altplauen 19, 01187 Dresden
Germany

Phone: +49 351 4116349
E-Mail: cockpit@vier-im-pott.com
Opening hours: Mon - Fri 08:00 - 17:00

   

Showroom
for private and commerial customers in Bottrop, NRW, Germany

If you want to test our products please contact us to make an appointment.

   

made in germany worldwide 3  Made in Germany

Our quality products are manufactured in Germany and shipped worldwide!

   

You can pay 100 % secure via PayPal or bank transfer.