Peiker Microphone Integration (Deutsche Luft- und Raumfahrt, DLR)

Today we want to introduce you to a really cool project that Jean from DLR has implemented for his in-house training programme.

It is supposed to give the possibility to communicate with the simulated air traffic control from the cockpit. For this purpose, a Peiker microphone with push-to-talk function is connected to a LAN socket. This happens to fit perfectly into the printer slot of the A320 pedestal.

The Push-To-Talk (PTT) function uses a small Arduino as a controller. The amplifier is connected to the AUX socket of the computer. The rest can then be controlled via the software.

Of course, the microphone will later get a holder from the 3D printer.

This solution is an exciting idea also for your home cockpit. We can only say, hats off to so much creativity and technical competence. Well done! 

Cockpit-Building in progress
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Mittwoch, 24. Juli 2024

Stay informed

We will be happy to inform you about news.

Unternehmen

VIER IM POTT 
Jähne GmbH für Produktinnovation
Freiberger Straße 114, 01159 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4116349
E-Mail: cockpit@vier-im-pott.com
Öffnungszeiten: Mo - Fr 08:00 - 17:00

Showroom

Unser Showroom in Bottrop, NRW ist für Privat- und Geschäftskunden geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Zum Testen unserer Produkte vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Social Media

Die Produkte von VIER IM POTT sind in keiner Weise mit den Flugzeugherstellern verbunden oder werden von ihnen unterstützt. Unsere Simulationsprodukte sind keine Originalteile der Flugzeughersteller und können nicht für professionelles Flugtraining verwendet werden. Sie ähneln funktionell den echten Teilen, die jedoch nicht in einem echten Flugzeug verwendet werden können. Sie dürfen nur zu Simulationszwecken verwendet werden.

Wir bemühen uns innerhalb von 24 h zu antworten.